Datenschutzerklärung

Ver­ant­wort­li­cher im Sin­ne der Daten­schutz­ge­set­ze, ins­be­son­de­re der EU-Daten­schutz­grund­ver­ord­nung (DSGVO), ist:

Sach­ver­stän­di­gen­bü­ro Keskin

Yavuz Keskin
Karls­ba­der Str. 7
61137 Schöneck

Ihre Betroffenenrechte

Unter den ange­ge­be­nen Kon­takt­da­ten unse­res Daten­schutz­be­auf­trag­ten kön­nen Sie jeder­zeit fol­gen­de Rech­te ausüben:

  • Aus­kunft über Ihre bei uns gespei­cher­ten Daten und deren Ver­ar­bei­tung (Art. 15 DSGVO),
  • Berich­ti­gung unrich­ti­ger per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten (Art. 16 DSGVO),
  • Löschung Ihrer bei uns gespei­cher­ten Daten (Art. 17 DSGVO),
  • Ein­schrän­kung der Daten­ver­ar­bei­tung, sofern wir Ihre Daten auf­grund gesetz­li­cher Pflich­ten noch nicht löschen dür­fen (Art. 18 DSGVO),
  • Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten bei uns (Art. 21 DSGVO) und
  • Daten­über­trag­bar­keit, sofern Sie in die Daten­ver­ar­bei­tung ein­ge­wil­ligt haben oder einen Ver­trag mit uns abge­schlos­sen haben (Art. 20 DSGVO).

Sofern Sie uns eine Ein­wil­li­gung erteilt haben, kön­nen Sie die­se jeder­zeit mit Wir­kung für die Zukunft widerrufen.

Sie kön­nen sich jeder­zeit mit einer Beschwer­de an eine Auf­sichts­be­hör­de wen­den, z. B. an die zustän­di­ge Auf­sichts­be­hör­de des Bun­des­lands Ihres Wohn­sit­zes oder an die für uns als ver­ant­wort­li­che Stel­le zustän­di­ge Behörde.

Eine Lis­te der Auf­sichts­be­hör­den (für den nicht­öf­fent­li­chen Bereich) mit Anschrift fin­den Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Kommentarfunktion

Art und Zweck der Verarbeitung:

Wenn Nut­zer Kom­men­ta­re auf unse­rer Web­site hin­ter­las­sen, wer­den neben die­sen Anga­ben auch der Zeit­punkt ihrer Erstel­lung und der zuvor durch den Web­site­be­su­cher gewähl­te Nut­zer­na­me gespei­chert. Dies dient unse­rer Sicher­heit, da wir für wider­recht­li­che Inhal­te auf unse­rer Web­sei­te belangt wer­den kön­nen, auch wenn die­se durch Benut­zer erstellt wurden.

Rechtsgrundlage:

Die Ver­ar­bei­tung der als Kom­men­tar ein­ge­ge­be­nen Daten erfolgt auf der Grund­la­ge eines berech­tig­ten Inter­es­ses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Durch Bereit­stel­lung der Kom­men­tar­funk­ti­on möch­ten wir Ihnen eine unkom­pli­zier­te Inter­ak­ti­on ermög­li­chen. Ihre gemach­ten Anga­ben wer­den zum Zwe­cke der Bear­bei­tung der Anfra­ge sowie für mög­li­che Anschluss­fra­gen gespeichert.

Empfänger:

Emp­fän­ger der Daten sind ggf. Auftragsverarbeiter.

Drittlandtransfer:

Die erho­be­nen Daten wer­den ggfs. in fol­gen­de Dritt­län­der übertragen:

Nein.

Fol­gen­de Daten­schutz­ga­ran­tien lie­gen vor:

Speicherdauer:

Die Daten wer­den gelöscht, sobald die­se für den Zweck der Erhe­bung nicht mehr erfor­der­lich sind. Dies ist grund­sätz­lich der Fall, wenn die Kom­mu­ni­ka­ti­on mit dem Nut­zer abge­schlos­sen ist und das Unter­neh­men den Umstän­den ent­neh­men kann, dass der betrof­fe­ne Sach­ver­halt abschlie­ßend geklärt ist. Wir behal­ten uns die Löschung ohne Anga­ben von Grün­den und ohne vor­he­ri­ge oder nach­träg­li­che Infor­ma­ti­on vor.

Außer­dem kön­nen Sie Ihren Kom­men­tar jeder­zeit durch uns löschen las­sen. Schrei­ben Sie dafür bit­te eine E-Mail an den unten auf­ge­führ­ten Daten­schutz­be­auf­trag­ten bzw. die für den Daten­schutz zustän­di­ge Per­son und über­mit­teln den Link zu Ihrem Kom­men­tar sowie zu Iden­ti­fi­ka­ti­ons­zwe­cken die bei der Erstel­lung des Kom­men­tars ver­wen­de­te E-Mail-Adresse.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereit­stel­lung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erfolgt frei­wil­lig. Ohne die Bereit­stel­lung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten kön­nen wir Ihnen kei­nen Zugang zu unse­rer Kom­men­tar­funk­ti­on gewähren.

Kontaktformular

Art und Zweck der Verarbeitung:

Die von Ihnen ein­ge­ge­be­nen Daten wer­den zum Zweck der indi­vi­du­el­len Kom­mu­ni­ka­ti­on mit Ihnen gespei­chert. Hier­für ist die Anga­be einer vali­den E-Mail-Adres­se sowie Ihres Namens erfor­der­lich. Die­se dient der Zuord­nung der Anfra­ge und der anschlie­ßen­den Beant­wor­tung der­sel­ben. Die Anga­be wei­te­rer Daten ist optional.

Rechtsgrundlage:

Die Ver­ar­bei­tung der in das Kon­takt­for­mu­lar ein­ge­ge­be­nen Daten erfolgt auf der Grund­la­ge eines berech­tig­ten Inter­es­ses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Durch Bereit­stel­lung des Kon­takt­for­mu­lars möch­ten wir Ihnen eine unkom­pli­zier­te Kon­takt­auf­nah­me ermög­li­chen. Ihre gemach­ten Anga­ben wer­den zum Zwe­cke der Bear­bei­tung der Anfra­ge sowie für mög­li­che Anschluss­fra­gen gespeichert.

Sofern Sie mit uns Kon­takt auf­neh­men, um ein Ange­bot zu erfra­gen, erfolgt die Ver­ar­bei­tung der in das Kon­takt­for­mu­lar ein­ge­ge­be­nen Daten zur Durch­füh­rung vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

Empfänger:

Emp­fän­ger der Daten sind ggf. Auftragsverarbeiter.

Drittlandtransfer:

Die erho­be­nen Daten wer­den ggfs. in fol­gen­de Dritt­län­der übertragen:

Nein.

Fol­gen­de Daten­schutz­ga­ran­tien lie­gen vor:

Speicherdauer:

Daten wer­den spä­tes­tens 6 Mona­te nach Bear­bei­tung der Anfra­ge gelöscht.

Sofern es zu einem Ver­trags­ver­hält­nis kommt, unter­lie­gen wir den gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­fris­ten nach HGB und löschen Ihre Daten nach Ablauf die­ser Fristen.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereit­stel­lung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erfolgt frei­wil­lig. Wir kön­nen Ihre Anfra­ge jedoch nur bear­bei­ten, sofern Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adres­se und den Grund der Anfra­ge mitteilen.

Verwendung von Google Maps

Auf die­ser Web­site nut­zen wir das Ange­bot von Goog­le Maps. Goog­le Maps wird von Goog­le LLC, 1600 Amphi­theat­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA (nach­fol­gend „Goog­le“) betrie­ben. Dadurch kön­nen wir Ihnen inter­ak­ti­ve Kar­ten direkt in der Web­sei­te anzei­gen und ermög­li­chen Ihnen die kom­for­ta­ble Nut­zung der Karten-Funktion.
Nähe­re Infor­ma­tio­nen über die Daten­ver­ar­bei­tung durch Goog­le kön­nen Sie den Goog­le-Daten­schutz­hin­wei­sen ent­neh­men: https://policies.google.com/privacy. Dort kön­nen Sie im Daten­schutz­cen­ter auch Ihre per­sön­li­chen Daten­schutz-Ein­stel­lun­gen verändern.

Aus­führ­li­che Anlei­tun­gen zur Ver­wal­tung der eige­nen Daten im Zusam­men­hang mit Goog­le-Pro­duk­ten fin­den Sie hier: https://www.dataliberation.org

Durch den Besuch der Web­site erhält Goog­le Infor­ma­tio­nen, dass Sie die ent­spre­chen­de Unter­sei­te unse­rer Web­sei­te auf­ge­ru­fen haben. Dies erfolgt unab­hän­gig davon, ob Goog­le ein Nut­zer­kon­to bereit­stellt, über das Sie ein­ge­loggt sind, oder ob kei­ne Nut­zer­kon­to besteht. Wenn Sie bei Goog­le ein­ge­loggt sind, wer­den Ihre Daten direkt Ihrem Kon­to zugeordnet.

Wenn Sie die Zuord­nung in Ihrem Pro­fil bei Goog­le nicht wün­schen, müs­sen Sie sich vor Akti­vie­rung des But­tons bei Goog­le aus­log­gen. Goog­le spei­chert Ihre Daten als Nut­zungs­pro­fi­le und nutzt sie für Zwe­cke der Wer­bung, Markt­for­schung und/oder bedarfs­ge­rech­ter Gestal­tung sei­ner Web­sites. Eine sol­che Aus­wer­tung erfolgt ins­be­son­de­re (selbst für nicht ein­ge­logg­te Nut­zer) zur Erbrin­gung bedarfs­ge­rech­ter Wer­bung und um ande­re Nut­zer des sozia­len Netz­werks über Ihre Akti­vi­tä­ten auf unse­rer Web­site zu infor­mie­ren. Ihnen steht ein Wider­spruchs­recht zu gegen die Bil­dung die­ser Nut­zer­pro­fi­le, wobei Sie sich zur Aus­übung des­sen an Goog­le rich­ten müssen.

Widerruf der Einwilligung:

Vom Anbie­ter wird der­zeit kei­ne Mög­lich­keit für einen ein­fa­chen Opt-out oder ein Blo­ckie­ren der Daten­über­tra­gung ange­bo­ten. Wenn Sie eine Nach­ver­fol­gung Ihrer Akti­vi­tä­ten auf unse­rer Web­site ver­hin­dern wol­len, wider­ru­fen Sie bit­te im Coo­kie-Con­sent-Tool Ihre Ein­wil­li­gung für die ent­spre­chen­de Coo­kie-Kate­go­rie oder alle tech­nisch nicht not­wen­di­gen Coo­kies und Daten­über­tra­gun­gen. In die­sem Fall kön­nen Sie unse­re Web­site jedoch ggfs. nicht oder nur ein­ge­schränkt nutzen.

Social Plugins

Auf unse­rer Web­site wer­den Social Plugins der unten auf­ge­führ­ten Anbie­ter ein­ge­setzt. Die Plugins kön­nen Sie dar­an erken­nen, dass sie mit dem ent­spre­chen­den Logo gekenn­zeich­net sind.

Über die­se Plugins wer­den unter Umstän­den Infor­ma­tio­nen, zu denen auch per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten gehö­ren kön­nen, an den Dienste­be­trei­ber gesen­det und ggf. von die­sem genutzt. Wir ver­hin­dern die unbe­wuss­te und unge­woll­te Erfas­sung und Über­tra­gung von Daten an den Diens­te­an­bie­ter durch eine 2-Klick-Lösung. Um ein gewünsch­tes Social Plugin zu akti­vie­ren, muss die­ses erst durch Klick auf den ent­spre­chen­den Schal­ter akti­viert wer­den. Erst durch die­se Akti­vie­rung des Plugins wird auch die Erfas­sung von Infor­ma­tio­nen und deren Über­tra­gung an den Diens­te­an­bie­ter aus­ge­löst. Wir erfas­sen selbst kei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten mit­tels der Social Plugins oder über deren Nutzung.

Wir haben kei­nen Ein­fluss dar­auf, wel­che Daten ein akti­vier­tes Plugin erfasst und wie die­se durch den Anbie­ter ver­wen­det wer­den. Der­zeit muss davon aus­ge­gan­gen wer­den, dass eine direk­te Ver­bin­dung zu den Diens­ten des Anbie­ters aus­ge­baut wird sowie min­des­tens die IP-Adres­se und gerä­te­be­zo­ge­ne Infor­ma­tio­nen erfasst und genutzt wer­den. Eben­falls besteht die Mög­lich­keit, dass die Diens­te­an­bie­ter ver­su­chen, Coo­kies auf dem ver­wen­de­ten Rech­ner zu spei­chern. Wel­che kon­kre­ten Daten hier­bei erfasst und wie die­se genutzt wer­den, ent­neh­men Sie bit­te den Daten­schutz­hin­wei­sen des jewei­li­gen Diens­te­an­bie­ters. Hin­weis: Falls Sie zeit­gleich bei Face­book ange­mel­det sind, kann Face­book Sie als Besu­cher einer bestimm­ten Sei­te identifizieren.

Wir haben auf unse­rer Web­site die Social-Media-But­tons fol­gen­der Unter­neh­men eingebunden:

SSL-Verschlüsselung

Um die Sicher­heit Ihrer Daten bei der Über­tra­gung zu schüt­zen, ver­wen­den wir dem aktu­el­len Stand der Tech­nik ent­spre­chen­de Ver­schlüs­se­lungs­ver­fah­ren (z. B. SSL) über HTTPS.

Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Grün­den, die sich aus Ihrer beson­de­ren Situa­ti­on erge­ben, jeder­zeit gegen die Ver­ar­bei­tung Sie betref­fen­der per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten, die auf­grund Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Daten­ver­ar­bei­tung auf der Grund­la­ge einer Inter­es­sen­ab­wä­gung) erfolgt, Wider­spruch ein­zu­le­gen; dies gilt auch für ein auf die­se Bestim­mung gestütz­tes Pro­filing im Sin­ne von Art. 4 Nr. 4 DSGVO.

Legen Sie Wider­spruch ein, wer­den wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nicht mehr ver­ar­bei­ten, es sei denn, wir kön­nen zwin­gen­de schutz­wür­di­ge Grün­de für die Ver­ar­bei­tung nach­wei­sen, die Ihre Inter­es­sen, Rech­te und Frei­hei­ten über­wie­gen, oder die Ver­ar­bei­tung dient der Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechtsansprüchen.

Empfänger eines Widerspruchs

Sach­ver­stän­di­gen­bü­ro Keskin
Karls­ba­der Str. 7
61137 Schöneck

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behal­ten uns vor, die­se Daten­schutz­er­klä­rung anzu­pas­sen, damit sie stets den aktu­el­len recht­li­chen Anfor­de­run­gen ent­spricht oder um Ände­run­gen unse­rer Leis­tun­gen in der Daten­schutz­er­klä­rung umzu­set­zen, z.B. bei der Ein­füh­rung neu­er Ser­vices. Für Ihren erneu­ten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.